Obi

Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
zum japanischen Kimono getragener breiter Gürtel
2.
Judo Gürtel der Kampfbekleidung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauhaus Baumarkt Baumarktkette Bitburger Heimwerkermarkt Plus Praktiker

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Obi‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das werde die marktführende Tochter Obi zwar nicht aus der Bahn werfen.
Die Zeit, 11.07.2013 (online)
Er nennt sich schamhaft Handwerker und kauft mutmaßlich bei Obi ein, kommt in der "Idee.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.2003
Obi ist die Nummer eins der deutschen Baumärkte, Praktiker greift mit aggressiven Preisen an.
Die Welt, 18.02.2005
Mit einer exakten Anleitung des Baumarktes Obi ist das jetzt möglich.
Bild, 16.06.1999
Obi I., der in Hamburg Medizin studierte, hatte in der Wandelhalle Polizisten beschimpft sowie einen Bahnpolizisten in die Magengrube geschlagen und in die Hand gebissen.
Hannover, Heinrich: Die Republik vor Gericht 1954 - 1974, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1998], S. 166
Zitationshilfe
„Obi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obi>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obhut
obgleich
obgenannt
obgemeldet
obgedacht
obig
obiit
Obiter Dictum
Obituarium
Objekt