Objektivist, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungOb-jek-ti-vist (computergeneriert)
Wortzerlegungobjektiv-ist
Wortbildung mit ›Objektivist‹ als Erstglied: ↗objektivistisch

Verwendungsbeispiele für ›Objektivist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rand entwickelte die Denkschule der Objektivisten, die auch die Schule der Selbstsüchtigen genannt werden könnte.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.1997
Mit ihrem Radikalkapitalismus entsprechen die Objektivisten einerseits dem Zeitgeist, mit anderem stehen sie jedoch in schroffem Gegensatz dazu.
Die Zeit, 15.09.1997, Nr. 37
Mit ihrem Radikalkapitalismus entsprechen die Objektivisten einerseits dem Zeitgeist, mit anderem stehen sie jedoch in schroffem Gegensatz dazu.
Die Zeit, 05.09.1997, Nr. 37
Den Bildern, die dem Balkankrieg 1912-14 gewidmet sind, fehlt die objektivist.
o. A.: Lexikon der Kunst - V. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 33994
Zitationshilfe
„Objektivist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Objektivist>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Objektivismus
Objektivierung
objektivieren
objektivierbar
Objektivation
objektivistisch
Objektivität
Objektivlinse
Objektkasus
Objektklasse