Objektsteuer

WorttrennungOb-jekt-steu-er (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Steuerwesen Steuer, die nur nach bestimmten Merkmalen des zu besteuernden Objekts erhoben wird

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gewerbesteuer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Objektsteuer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Gewerbesteuer ist eine Objektsteuer des Betriebs, also durch den Betrieb veranlasst und deshalb gemäß Paragraf vier Einkommensteuergesetz als Betriebsausgabe abzugsfähig.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.2001
Ertragssteuer, Realsteuer, Objektsteuer, direkte Steuer, die von den verschiedenen Ertragsquellen ohne Rücksicht auf persönliche Verhältnisse erhoben wird.
o. A.: E. In: Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 11472
Zitationshilfe
„Objektsteuer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Objektsteuer>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
objektsprachlich
Objektsprache
Objektsgenitiv
Objektschutz
Objektsatz
Objekttisch
Objektträger
Objekttyp
Objektvariable
Objektwelt