Obstanbau, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungObst-an-bau
WortzerlegungObstAnbau1
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
in dieser Gegend ist viel Obstanbau

Thesaurus

Synonymgruppe
Obstanbau · ↗Obstbau
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Obstanbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings hat man sich erst 1980 vollständig auf den Obstanbau konzentriert.
Die Welt, 30.11.2004
Vor allem Bauern befürchten, dass durch eine solche Trasse der Obstanbau stark leiden würde.
Bild, 27.04.2001
Wer den Obstanbau nur nebenher betreibt, für den lohnt sich der Insektizidaufwand selten.
Die Zeit, 29.10.1971, Nr. 44
Die fünfköpfige Jury - drei Frauen und zwei Männer - hat die sechs Bewerberinnen bereits zweimal in Augenschein genommen und auch fachliches Wissen über den Obstanbau geprüft.
Der Tagesspiegel, 27.04.2000
Sie haben gelernt, dass in Aschaffenburg der Obstanbau die Landschaft geprägt hat.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2003
Zitationshilfe
„Obstanbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obstanbau>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obstablieferung
Obst
Obsorge
obsolet
obsoleszieren
Obstanfall
Obstaufsatz
Obstbau
Obstbauer
Obstbaum