Obstbauer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungObst-bau-er
WortzerlegungObstBauer1
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch Obstzüchter

Typische Verbindungen zu ›Obstbauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Obstbauer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Obstbauer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jährlich ernten die Chinesen 22 Millionen Tonnen, deutsche Obstbauern schaffen nicht mal eine Million.
Die Zeit, 13.06.2007 (online)
Aber so richtig zufrieden sind die Obstbauern nicht mit der Ernte.
Bild, 27.06.2002
Die Obstbauern im Alten Land werden subventioniert und leben von den steuerzahlenden Bürgern.
Die Welt, 25.11.2004
Solange ich erster Obstbauer im Bezirk Potsdam bin, wird das Programm durchgezogen!
Der Spiegel, 01.10.1984
Die Oberschule wurde erweitert, ein verlassenes Sägewerk zur Berufsschule ausgebaut, und die Obstbauern, Steinborns Sorgenkinder, schlossen sich zu einer Genossenschaft zusammen.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 186
Zitationshilfe
„Obstbauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obstbauer>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obstbau
Obstaufsatz
Obstanfall
Obstanbau
Obstablieferung
Obstbaum
Obstbaumgarten
Obstbaumwiese
Obstbesteck
Obstblüte