Obstbrand, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Obstbrand(e)s · Nominativ Plural: Obstbrände
Worttrennung Obst-brand
Wortzerlegung ObstBrand
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

durch Destillation aus Früchten hergestellte Spirituose mit einem Mindestalkoholgehalt von 37,5 Volumenprozent
Synonym zu Obstler, Obstwasser
Beispiele:
Obstbrände werden aus Steinobst, Beerenobst und Kernobst hergestellt. [Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 187]
Sind feine Obstbrände, Edelbrände aus Obst und Wildfrüchten der Region eine gute Geschenk‑Idee? [Idee: Obstbrand aus der Region, 07.10.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Vor allem in Nordheim sind etliche Winzer auch Schnapsbrenner, sie werden die nächsten Monate bevorzugt mit der Herstellung verschiedener Obstbrände verbringen. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.2015]
Für einen Obstbrand müssen die Früchte zunächst zermahlen werden, sodass Maische entsteht. [Die Zeit, 19.02.2013, Nr. 8]
»Man findet sie [die Fuselalkohole] gelegentlich in Obstbränden, bei denen ganze Früchte mit Schale destilliert werden«, erläutert die Diplom‑Oecotrophologin. [Westdeutsche Zeitung, 01.01.2013]
[…] [Zu einer Bar gehören] Wodka und Aperitifs wie Campari und Pernod, Obstbrände wie Calvados, Kirschwasser und Birnenbranntwein. [o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 66]

letzte Änderung:

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Obstbrand · ↗Obstgeist · ↗Obstler · ↗Obstwasser
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Obstbrand‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Obstbrand‹.

Zitationshilfe
„Obstbrand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obstbrand>, abgerufen am 20.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obstblüte
Obstbesteck
Obstbaumwiese
Obstbaumgarten
Obstbaum
Obstcreme
Obstdarre
Obstdiät
Obsteinkauf
Obsternte