Obstmesser, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungObst-mes-ser (computergeneriert)
WortzerlegungObstMesser
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kleines Messer zum Schälen u. Schneiden von Obst

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem Zimmer steht ein Obstteller bereit, gut in der Qualität, aber wie fast immer ohne Obstmesser.
Die Welt, 14.05.2004
Erst verprügelte sie den Gangster, dann jagte sie ihn mit einem Obstmesser auf die Straße.
Bild, 28.03.2000
Karola brachte eine Schale mit Äpfeln, dazu einen Teller und ein Gestell mit Obstmessern.
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 75
Bananen werden mit der linken Hand an der Stielseite gefaßt, mit dem Obstmesser der rechten Hand abgezogen und mit dem Obstbesteck gegessen.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 226
Sie drückte die Tür einfach zu, nahm ein Obstmesser aus dem Besteckkasten, säbelte die Strichellinie der Milchreispackung entlang und riß dann den Zipfel ab.
Schulze, Ingo: Simple Storys, Berlin: Berlin-Verl. 1998, S. 257
Zitationshilfe
„Obstmesser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obstmesser>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obstmarkt
Obstler
Obstladen
Obstkur
Obstkultur
Obstmost
Obstpflanzung
Obstpflücker
Obstplantage
Obstpresse