Obstschnaps, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Obstschnapses · Nominativ Plural: Obstschnäpse
Worttrennung Obst-schnaps
Wortzerlegung Obst Schnaps
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich Obstwasser

Verwendungsbeispiele für ›Obstschnaps‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Warm entwickelt ein Obstschnaps sein volles Aroma, dennoch wird er meist kalt genossen. [Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4558]
Obst gibt es von Ende Juni bis Oktober – Obstschnäpse das ganze Jahr. [Süddeutsche Zeitung, 13.06.1996]
Da jedermann Wein im Keller hatte, tranken die Männer Bier und Obstschnaps. [Die Zeit, 22.11.1991, Nr. 48]
Ein guter französischer Kognak verliert seinen Reiz in den Urwäldern der Tropen völlig, einfacher Obstschnaps wirkt dort oft attraktiver. [Die Zeit, 05.06.1964, Nr. 23]
Dann kommen Trockenfrüchte ins Spiel sowie Ingwer und all der leckere Kram, einschließlich Obstschnäpsen. [Die Zeit, 27.12.2010, Nr. 52]
Zitationshilfe
„Obstschnaps“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obstschnaps>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obstscheune
Obstschaumwein
Obstschale
Obstsalat
Obstsaft
Obstschwemme
Obstschädling
Obstsorte
Obstspalier
Obstspeise