Obstsorte, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Obst-sor-te
Wortzerlegung Obst Sorte
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
in unserem Garten haben wir viele Obstsorten

Typische Verbindungen zu ›Obstsorte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Obstsorte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Obstsorte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am lohnendsten ist es, teure Gemüse und feine Obstsorten zu ziehen. [o. A.: Das Lexikon der Hausfrau, Berlin: Ullstein 1937 [1932], S. 105]
Heute sind rund zwei Drittel der im pomologischen Archiv beschriebenen Obstsorten verschollen. [Die Zeit, 25.06.1998, Nr. 27]
Durch das neue Gen könnte es dagegen möglich sein, von bestehenden Obstsorten einfach kernlose Varianten herzustellen. [o. A.: Gentechnik. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Und statt geschmacklich standardisierter Golden Delicious aus Übersee entdecken manche die Vielfalt heimischer Obstsorten wieder. [Süddeutsche Zeitung, 13.07.1996]
Seit Mitte der neunziger Jahre ist er auf den Spuren vergessener Obstsorten. [Die Welt, 13.01.2003]
Zitationshilfe
„Obstsorte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obstsorte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obstschädling
Obstschwemme
Obstschnaps
Obstscheune
Obstschaumwein
Obstspalier
Obstspeise
Obststeige
Obststiege
Obstsuppe