Obstverkäufer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungObst-ver-käu-fer
WortzerlegungObstVerkäufer

Typische Verbindungen zu ›Obstverkäufer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fitneßstudio-Mitarbeiter Taxifahrer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Obstverkäufer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Obstverkäufer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Obstverkäufer lag neben seiner Ware und blickte auf den See hinaus.
Kafka, Franz: Der Jäger Grachhus. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1917], S. 10475
In der Dominikanischen Republik trifft man am Strand auf Obstverkäufer.
Bild, 07.03.2000
Einen Obstverkäufer auf dem als Drogenrevier verrufenen Hermannplatz bitten wir um altes Obst.
Die Zeit, 27.12.2012, Nr. 52
Nicht so sehr um sich, vielmehr um sein Obst sorgt sich bei den Minusgraden Lothar Peter, Obstverkäufer am Marienplatz.
Süddeutsche Zeitung, 15.12.2001
Blumenhändler und Obstverkäufer nahmen vor dem Haupteingang Aufstellung, auch Spielwarenhändler mit billigem Tand, Windmühlen und bunten Luftballons.
Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 194
Zitationshilfe
„Obstverkäufer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Obstverk%C3%A4ufer>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obsttorte
Obstteller
Obsttag
Obstsuppe
Obststiege
Obstverwertung
Obstwasser
Obstwein
Obstwiese
Obstzeit