Ochsenkopf

Grammatik Substantiv
Worttrennung Och-sen-kopf
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Geometrie Deltoid

Verwendungsbeispiele für ›Ochsenkopf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und eines ihrer Ziele ist unweigerlich die Quelle des Weißen Mains am Nordosthang des Ochsenkopfes in 890 Meter Höhe. [Die Zeit, 26.05.1989, Nr. 22]
Das alte Wappen mit dem Ochsenkopf lassen wir uns dann jedenfalls nicht mehr länger vorenthalten! [Die Zeit, 14.02.1955, Nr. 07]
Ein Land mit einem Ochsenkopf im Wappen hat es nicht leicht. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.1995]
Ferner gehören die schon erwähnten Ochsenköpfe, mit und ohne Beil, auf den Siegeln hierher. [Meyer, Eduard: Geschichte des Altertums, Bd. II,1. In: Geschichte des Altertums, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1893], S. 25393]
Hinter Bischofsgrün türmt sich der Ochsenkopf auf, dem man eine Skischneise in die bewaldete Flanke geschlagen hat. [Die Zeit, 25.04.1980, Nr. 18]
Zitationshilfe
„Ochsenkopf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ochsenkopf>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ochsenknecht
Ochsenkarren
Ochsenhorn
Ochsengespann
Ochsengeschirr
Ochsenkotelett
Ochsenkutscher
Ochsenleder
Ochsenmaul
Ochsenmaulsalat