Ochsenschwanzsuppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungOch-sen-schwanz-sup-pe (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

Suppe aus gekochtem Ochsenschwanz

Typische Verbindungen
computergeneriert

klar

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ochsenschwanzsuppe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die klare Ochsenschwanzsuppe zählt zu den besonders schmackhaften Suppen dieser Gruppe.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 212
Känguruhschwanzsuppe wird ähnlich der klaren Ochsenschwanzsuppe hergestellt und mit exotischen Gewürzen sowie Wein abgeschmeckt.
Neumann, Heinz u. Scharfe, Adolf: Gekonnt serviert, Berlin: Verl. Die Wirtschaft 1967, S. 64
Hier gibt es würzig gegrillte Hühnchen, Ochsenschwanzsuppe und süßes Maisbrot.
Die Zeit, 02.10.2007, Nr. 40
Mit beherztem Amüsement verspeist sie in Madrid eine markreiche Ochsenschwanzsuppe, wie sie in England längst verboten ist.
Der Tagesspiegel, 10.04.2001
Einmalige Gelegenheit, im Museum "Hamburger Bahnhof" zu rauchen, zu brutzeln und Ochsenschwanzsuppe aus dem Fläschchen zu trinken.
Bild, 16.09.2000
Zitationshilfe
„Ochsenschwanzsuppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ochsenschwanzsuppe>, abgerufen am 19.08.2018.

Weitere Informationen …