Ofenheizung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungOfen-hei-zung
WortzerlegungOfenHeizung
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiel:
von der Ofenheizung zur Gasheizung übergehen

Typische Verbindungen zu ›Ofenheizung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ofenheizung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ofenheizung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Teilweise gebe es nur Ofenheizung, Dächer seien undicht, Leitungen erneuerungsbedürftig.
Die Welt, 27.09.2004
Er zahle zwar lediglich 420 Mark, habe aber nur eine Ofenheizung.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.2000
Die Wagen erhalten doppelte Wände, Decken und Böden sowie Ofenheizung.
o. A.: 1942. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 16042
Für die Kranken wurde allerdings durch fortwährende Ofenheizung besser gesorgt.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12048
Für den Winter wird gewöhnlich eine besondere, mit der Ofenheizung in Verbindung stehende Lüftungsanlage eingerichtet.
Körting, Georg Friedrich: Unterrichtsbuch für die weibliche freiwillige Krankenpflege, Berlin: Mittler 1913 [1907], S. 169
Zitationshilfe
„Ofenheizung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ofenheizung>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ofenheizöl
Ofenhaken
Ofenglut
Ofengabel
Ofenfutter
Ofenhocker
Ofenholz
Ofenkachel
Ofenkartoffel
Ofenkitt