Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ofenruß

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ofen-ruß

Verwendungsbeispiele für ›Ofenruß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Abschreckung der Schädlinge streut man weißen Sand, Ofenruß, Holzasche. [Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 315]
Lorenz Rundel bezog diese Äußerung jedoch darauf, daß seine Frau einmal nach dem Ofenrußen Teig angerührt habe, ohne sich zwischendurch die Hände gewaschen zu haben. [Die Zeit, 27.03.1964, Nr. 13]
Zitationshilfe
„Ofenruß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ofenru%C3%9F>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ofenrost
Ofenrohr
Ofenring
Ofenplatte
Ofenloch
Ofenröhre
Ofensau
Ofenschieber
Ofenschippe
Ofenschirm