Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ofenwinkel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ofenwinkels · Nominativ Plural: Ofenwinkel
Worttrennung Ofen-win-kel
Wortzerlegung Ofen Winkel
eWDG

Bedeutung

Synonym zu Ofenecke
Beispiel:
im Ofenwinkel stand ein Sessel

Verwendungsbeispiele für ›Ofenwinkel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie nahm die kleine Schüssel aus der Röhre und setzte sich in den Ofenwinkel. [Ganghofer, Ludwig: Der Dorfapostel, Stuttgart: Adolf Bonz 1917 [1900], S. 36]
Das hat mich wochenlang herzbrechenden Kummer gekostet, und der finstere Ofenwinkel erlebte verzweifelte Schwüre und heroische Entschlüsse ohne Zahl. [Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 446]
Zitationshilfe
„Ofenwinkel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ofenwinkel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ofentür
Ofensockel
Ofensetzer
Ofenschwärze
Ofenschirm
Ofenwärme
Off
Off-Label-Deal
Off-off-Bühne
Offbeat