Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Offizialmaxime, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Of-fi-zi-al-ma-xi-me
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Rechtssprache Offizialprinzip

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Offizialmaxime · Offizialprinzip
Oberbegriffe
  • Prozessgrundsatz · Prozessmaxime
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Offizialmaxime‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie auch sonst im Zivilprozeßrecht der DDR gilt für das Ehescheidungsverfahren der Grundsatz der umfassenden Aufklärung des Sachverhalts (Offizialmaxime). [Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - F. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 20384]
In voller Durchführung findet sich dieser Zustand nur in Grenzfällen, Annäherungen daran aber bietet der »Inquisitions«‑Prozeß und jede Anwendung der »Offizialmaxime«. [Weber, Max: Wirtschaft und Gesellschaft. In: Weber, Marianne (Hg.), Grundriß der Sozialökonomik, Tübingen: Mohr 1922 [1909-1914, 1918-1920], S. 388]
Zitationshilfe
„Offizialmaxime“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Offizialmaxime>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Offizialdelikt
Offizialat
Offizial
Officium
Offertorium
Offizialprinzip
Offizialvergehen
Offizialverteidiger
Offiziant
Offizielle