Offizierskamarilla, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Offizierskamarilla · Nominativ Plural: Offizierskamarillas/Offizierskamarillen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache [ɔfiˈʦiːɐ̯skamaˌʀɪli̯a] · [ɔfiˈʦiːɐ̯skamaˌʀɪla]
Worttrennung Of-fi-ziers-ka-ma-ril-la
Wortzerlegung OffizierKamarilla
eWDG und ZDL

Bedeutung

historisch Gruppe von einflussreichen Offizieren (bis hin zu Machthabern)
Beispiele:
Ein Dreivierteljahr später [im Sommer 1919] empörte man sich in Deutschland über die harten Friedensbedingungen der Siegermächte. Eine Offizierskamarilla hielt »Kriegsrat« und überlegte ernsthaft, ob Deutschland den Waffenstillstand von Compiègne brechen und die Kriegshandlungen wieder aufnehmen solle. [Die Zeit, 14.02.2013]
allgemeiner Die Nazis legten Wert darauf, sie waren ja damals schon in einer scheußlichen Lage, dass der 20. Juli nur die Verschwörung »einer verblendeten, winzigen Offizierskamarilla« war; so sollte es aussehen. [Die Zeit, 23.03.2000]
Diese rechten sozialdemokratischen Führer, zu denen sich der langjährige preußische Ministerpräsident Otto Braun gesellte, ignorierten in ihrem blinden Antikommunismus die Bedrohung der Weimarer Republik von rechts, Noske verstand sich mit der preußischen Offizierskamarilla aufs beste. [Berliner Zeitung, 16.07.1981]
Gallienus war gestürzt worden, weil seine leitenden Offiziere seine Politik nicht verstanden, Claudius und Aurelianus, die beiden Führer der Offizierskamarilla, warfen ihm vor, daß er sich mit den Sonderherrschaften in Ost und West zu leicht abfände[…]. [Pflaum, Hans-Georg: Das römische Kaiserreich. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 5971]
Ein wesentlicher Faktor der Machtergreifung des Generals war der Putsch einer Offizierskamarilla in Algier. [Neues Deutschland, 04.06.1958]
Man hat ihm vorgeworfen, er hätte es nicht verstanden, sich im Mittleren Osten mit den Kräften zu verbinden, denen man Zukunft zuschrieb, mit Nasser und den nationalen Offizierskamarillen in Syrien, Jordanien, dem Irak und Saudiarabien. [Der Spiegel, 29.04.1959] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Offizierskamarilla“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Offizierskamarilla>, abgerufen am 23.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Offizierskajüte
Offiziersjunta
Offiziersideal
Offiziersheim
Offiziersfamilie
Offizierskasino
Offizierskaste
Offizierskorps
Offizierskreis
Offizierslaufbahn