Ohnmachtsanfall, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungOhn-machts-an-fall
WortzerlegungOhnmachtAnfall
eWDG, 1974

Bedeutung

Beispiele:
einen Ohnmachtsanfall haben
sie bekam einen Ohnmachtsanfall

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
anfallsartige, kurz dauernde Bewusstlosigkeit  ●  ↗Kreislaufkollaps  ugs. · ↗Kreislaufzusammenbruch  ugs. · Ohnmachtsanfall  ugs. · ↗Synkope  fachspr.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (einen) Kollaps erleiden · (einen) Kollaps haben · (einen) Schwächeanfall erleiden · (einen) Schwächeanfall haben · (einen) Zusammenbruch erleiden · (einen) Zusammenbruch haben · ↗kollabieren · ↗wegsacken · ↗zusammenklappen  ●  ↗zusammenbrechen  Hauptform · aus den Latschen kippen  ugs. · ↗umfallen  ugs. · ↗umkippen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›Ohnmachtsanfall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ohnmachtsanfall‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ohnmachtsanfall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Ohnmachtsanfall ist nicht so schlimm, es geht der Frau draußen im Freien gleich wieder besser.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.2000
Man glaubte zuerst, es handle sich um einen kleinen Ohnmachtsanfall.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 04.03.1926
Obwohl er ein kräftiger Mann war, begann das Training ihn immer mehr anzustrengen, und er hatte jetzt mehrmals und immer häufiger Ohnmachtsanfälle.
Feuchtwanger, Lion: Die Geschwister Oppermann, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1933], S. 360
In einer der letzten Stunden hatte ich mitten im Vortrag einen aufsteigenden Ohnmachtsanfall zu bekämpfen, ohne dabei die Rede unterbrechen zu dürfen.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Der hinzugezogene Arzt verordnete ein ansteigendes Fußbad, das jedoch eine ungünstige Wirkung hinterließ, nämlich bereits nach 5 Minuten Ohnmachtsanfall.
Reile, Bonifaz (Hg.), Kneipp, Sebastian. Das große Kneippbuch, München: Beckstein 1939 [1903], S. 418
Zitationshilfe
„Ohnmachtsanfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ohnmachtsanfall>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ohnmächtig
Ohnmacht
ohnlängst
ohneweiters
Ohnemichel
Ohnmachtsanwandlung
Ohnmachtsgefühl
Ohnmachtshappen
oho
Öhr