Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ohrenbläserei, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Oh-ren-blä-se-rei
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend, veraltend heimliche Verleumdung, Einflüsterung

Thesaurus

Synonymgruppe
Beeinflussung · Einflüstern · Manipulation · Nahelegung · Suggestion  ●  Ohrenbläserei  veraltet

Verwendungsbeispiele für ›Ohrenbläserei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eleanor Marx ließ sich später gegen mich einnehmen, als Leute erschienen, die mit Ohrenbläsereien die alten Freundschaften zu zerstören bemüht waren. [Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 5050]
Zitationshilfe
„Ohrenbläserei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ohrenbl%C3%A4serei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ohrenbläser
Ohrenbeichte
Ohrenarzt
Ohren wie ein Luchs haben
Ohrclip
Ohrenfluss
Ohrenheilkunde
Ohrenkitzel
Ohrenklappe
Ohrenklingeln