Ohrenschmaus, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Oh-ren-schmaus
Wortzerlegung Ohr Schmaus
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich etw. sehr schön Klingendes
Beispiel:
das war für mich ein Ohrenschmaus!

Typische Verbindungen zu ›Ohrenschmaus‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ohrenschmaus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ohrenschmaus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was für den einen ohrenbetäubend ist, kann für andere durchaus ein Ohrenschmaus sein. [Süddeutsche Zeitung, 28.06.1996]
Voraussetzung für einen Ohrenschmaus ist aber eine gute Elektronik im Player selbst. [C't, 2000, Nr. 10]
Es steht aber auch weniger vertrauter Ohrenschmaus auf den Planungslisten. [Die Zeit, 08.02.2010, Nr. 06]
Doch dass sie eine derart fulminante Stimmband‑Achterbahnfahrt hinlegt, ist ein unerwarteter Ohrenschmaus. [Süddeutsche Zeitung, 28.10.2004]
Zu dem köstlichen Gaumenschmaus – alles von der Küche des Hauses zubereitet – gab es wieder einen besonderen Ohrenschmaus. [Süddeutsche Zeitung, 28.09.1995]
Zitationshilfe
„Ohrenschmaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ohrenschmaus>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ohrenschmalz
Ohrensausen
Ohrenrobbe
Ohrenmensch
Ohrenmarke
Ohrenschmerz
Ohrenschmuck
Ohrenschützer
Ohrensessel
Ohrenspiegel