Ohrlöffel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ohrlöffels · Nominativ Plural: Ohrlöffel
Worttrennung Ohr-löf-fel
Wortzerlegung OhrLöffel

Verwendungsbeispiele für ›Ohrlöffel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man bohre dann nicht etwa mit einer Haarnadel oder einem Ohrlöffel darin herum.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 140
Es gibt Papp-, Kolben- und Habichtsnasen, grobe Ohrlöffel, mit denen man wackeln kann wie ein Esel, künstliche Leberflecke, Warzen mit je drei borstigen Haaren.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 220
Zitationshilfe
„Ohrlöffel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ohrl%C3%B6ffel>, abgerufen am 09.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ohrläppchen
Ohrknopf
Ohrkneifer
Ohrklipp
Ohrklip
Ohrmarke
Ohrmuschel
Ohrperle
Ohrpfropf
Ohrpinsel