Ohrtrompete

Worttrennung Ohr-trom-pe-te
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

eustachische Röhre

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Eustachi-Röhre · Eustachiröhre · Ohrtrompete · eustachische Röhre  ●  Tuba auditiva Eustachii  fachspr. · Tuba pharyngotympanica  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Ohrtrompete‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ohrtrompeten sind aufeinander zugerichtet, das Weibchen bewegt sein Haupt leise hin und her. [Die Zeit, 28.07.1967, Nr. 30]
Der Luftweg führt dann nach hinten weiter in den Nasenrachenraum mit der Rachenmandel, in den seitlich die Ohrtrompeten, die Verbindungen nach der Paukenhöhle, einmünden. [Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 34]
Die Paukenhöhle steht durch einen Kanal, die Ohrtrompete, mit dem Rachen und der Mundhöhle in Verbindung. [Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 30]
Die Paukenhöhle steht durch einen Kanal, die Ohrtrompete (ot), mit dem Rachen und der Mundhöhle in Verbindung. [Körting, Georg Friedrich: Unterrichtsbuch für die weibliche freiwillige Krankenpflege, Berlin: Mittler 1913 [1907], S. 30]
Zitationshilfe
„Ohrtrompete“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ohrtrompete>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ohrstöpsel
Ohrstecker
Ohrspülung
Ohrspeicheldrüsenentzündung
Ohrspeicheldrüse
Ohrwaschel
Ohrwurm
Oidium
Oinochoe
Ok