Ohrtrompete

WorttrennungOhr-trom-pe-te
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

eustachische Röhre

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Eustachi-Röhre · Ohrtrompete · ↗eustachische Röhre  ●  Tuba auditiva Eustachii  fachspr. · Tuba pharyngotympanica  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Ohrtrompete‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Ohrtrompeten sind aufeinander zugerichtet, das Weibchen bewegt sein Haupt leise hin und her.
Die Zeit, 28.07.1967, Nr. 30
Der Luftweg führt dann nach hinten weiter in den Nasenrachenraum mit der Rachenmandel, in den seitlich die Ohrtrompeten, die Verbindungen nach der Paukenhöhle, einmünden.
Hauke, Hugo: Unterrichtsbuch für die freiwilligen Hilfskräfte der Deutschen Frauenvereine vom Roten Kreuz. Berlin: Mittler 1932, S. 34
Die Paukenhöhle steht durch einen Kanal, die Ohrtrompete (ot), mit dem Rachen und der Mundhöhle in Verbindung.
Körting, Georg Friedrich: Unterrichtsbuch für die weibliche freiwillige Krankenpflege, Berlin: Mittler 1913 [1907], S. 30
Zitationshilfe
„Ohrtrompete“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ohrtrompete>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ohrstecker
Ohrspülung
Ohrspeicheldrüsenentzündung
Ohrspeicheldrüse
Ohrschmuck
Ohrwaschel
Ohrwurm
Oidium
oikotypisch
Oinochoe