Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Okkupationsgebiet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Okkupationsgebiet(e)s · Nominativ Plural: Okkupationsgebiete
Aussprache 
Worttrennung Ok-ku-pa-ti-ons-ge-biet
Wortzerlegung Okkupation Gebiet

Verwendungsbeispiele für ›Okkupationsgebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben dieser Luftarmada, die gegen Japan selbst fliegt, operieren vier Luftflotten gegen das japanische Okkupationsgebiet. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]]
Er wendet seine Aufmerksamkeit dem Geschehen an den Fronten und im Okkupationsgebiet zu. [konkret, 1994]
Für die Bundesrepublik und ihre Verbündeten ist sie völkerrechtlich noch immer russisches Okkupationsgebiet. [Die Zeit, 15.04.1966, Nr. 16]
Im Frühjahr 1943 wurde der größte Teil der in den Lagern befindlichen Juden im deutschen Okkupationsgebiet Kroatiens nach Auschwitz deportiert. [konkret, 2000 [1998]]
Zitationshilfe
„Okkupationsgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Okkupationsgebiet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Okkupation
Okkupant
Okkulttäter
Okkultist
Okkultismus
Okkupationsheer
Okkupationsmacht
Okkupationspolitik
Okkupationstruppe
Okkupationszeit