Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Oktant

Worttrennung Ok-tant
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Mathematik
a)
achter Teil eines Kreises; Kreissektor, dessen Fläche 1⁄8 der Kreisfläche beträgt
b)
von drei senkrecht aufeinander stehenden Ebenen begrenzter achter Teil des Raumes in einem cartesianischen Koordinatensystem
2.
nautisches Winkelmessgerät in der Form eines Achtelkreises mit zwei Spiegeln

Verwendungsbeispiele für ›Oktant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hieraus ist auch zu erkennen, daß die Teilformfaktoren nur für einen Oktanten der Ebene zu speichern sind. [C't, 1991, Nr. 8]
Die Fläche besitzt selbstverständlich den Mittelpunkt O und zerfällt in acht symmetrische Oktanten. [Planck, Max: Einführung in die Theoretische Optik, Leipzig: Hirzel 1927, S. 114]
In einem packenden Finish rang Waidwerk den sehr schnell gewordenen Oktant und die tapfer kämpfende Röttgener Stute Sturmwoge nieder. [Die Zeit, 02.07.1965, Nr. 27]
Hinter ihm konnte man die Farben des Gestüts Röttgen, von Fioravanti, Waidwerk, Oktant und Falerno erkennen. [Die Zeit, 02.07.1965, Nr. 27]
Zitationshilfe
„Oktant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oktant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oktana
Oktan
Oktagon
Oktaeder
Oktachord
Oktanzahl
Oktateuch
Oktav
Oktava
Oktavband