Oktavheft, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungOk-tav-heft (computergeneriert)
WortzerlegungOktavHeft1
eWDG, 1974

Bedeutung

Buchwesen

Typische Verbindungen
computergeneriert

blau

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oktavheft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst waren es kleine Oktavhefte, mittlerweile ist es der Laptop, der es mir erlaubt, überall zu schreiben.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.1997
Statt dessen liegt ein Buch auf dem Blechsims des Fensters, ein Oktavheft, schwarz umrahmt.
Die Zeit, 03.12.1993, Nr. 49
Einige von uns saßen auf den Bänken rundum und hielten Oktavhefte in der Hand, in denen ihre Periode vermerkt und von der Mutter bestätigt war.
konkret, 1982
Wer kein Gehirn hat, hat trotzdem Moral. Schon als Kind, sagt seine Schwester, schrieb James Romane in Oktavhefte.
Die Zeit, 15.03.2006, Nr. 11
In einem seiner Oktavhefte schreibt Kafka an einer Stelle von Tempelbausteinen, die mit "unbeholfenem Gekritzel sinnloser Kinderhände oder vielmehr Eintragungen barbarischer Gebirgsbewohner" versehen waren.
Der Tagesspiegel, 11.05.2001
Zitationshilfe
„Oktavheft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oktavheft>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oktavgröße
Oktavformat
Oktavenzeichen
Oktavenlage
Oktave
oktavieren
Oktavseite
Oktett
okto-
Oktober