Oldie, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Ol-die (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
alter, beliebt gebliebener Schlager, Hit
2.
scherzhaft jmd., der einer älteren Generation angehört
3.
etw., was einer vergangenen Zeit angehört, was aus einer vergangenen Zeit stammt

Thesaurus

Synonymgruppe
Evergreen · Oldie
Assoziationen
Synonymgruppe
Routinier · ↗Veteran  ●  alter Fahrensmann  fig. · Oldie  ugs., salopp, scherzhaft · ↗Oldtimer  ugs., salopp, engl. · alter Haudegen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Oldie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Oldie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Oldie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Oldie hilft mit seiner Erfahrung, der Youngster lernt schnell.
Die Zeit, 02.08.2010 (online)
Das moderne Tennis sei zu langweilig geworden, klagen die Oldies.
Der Tagesspiegel, 06.07.2003
Dabei hat der Oldie noch nie ein Rennen durch den See verloren.
Bild, 30.06.1998
Der Preis für den immer noch aktuellen Oldie beträgt zirka 180 Mark.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.1995
Zweifelsfrei können die Stones für manchen Oldie ein Leckerbissen sein.
o. A.: SPRÜCHE UND WidERSPRÜCHE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1982]
Zitationshilfe
„Oldie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Oldie>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
old-school
Old School
Ölbunker
Ölbrunnen
Ölbrenner
Öldruck
Öldruckbremse
Öldruckkontrolllampe
Oldschool
Oldtimer