Olifant

WorttrennungOli-fant (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

aus dem Zahn eines Elefanten geschnitztes mittelalterliches Jagdhorn

Verwendungsbeispiele für ›Olifant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch das fruchtbare Tal des Olifants River erreichen wir die urtümliche Bergwelt aus verwittertem Sandstein.
Süddeutsche Zeitung, 09.08.2002
In der Rolandssage wie in anderen Epen spielt das Olifant eine Rolle.
Karstädt, Georg u. a.: Horninstrumente. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1957], S. 35648
Zudem wirkt der Einsatz des Elben Legolas (Orlando Bloom) auf dem Rücken eines "Olifanten" reichlich albern.
Bild, 18.12.2003
Beides wirkte etwa für eine 1970–1971 geschriebene Komposition mit dem Titel „Olifant“ bestimmend, und dieser Titel spielt natürlich auf das sagenhafte Signalhorn Rolands an.
Die Zeit, 05.04.1974, Nr. 15
Im Mittelalter (Berichte ab 8. Jh.) wurden Jagdsignale auf dem Olifant oder dem Hifthorn geblasen.
o. A.: J. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 8368
Zitationshilfe
„Olifant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Olifant>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ölhöffig
Ölheizung
Ölhaut
ölhaltig
Ölhafen
ölig
olig-
Oligakisurie
Oligämie
Oligarch