Olivengarten

GrammatikSubstantiv
WorttrennungOli-ven-gar-ten (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele für ›Olivengarten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der frustrierte Flame gab den Parteivorsitz auf und kaufte sich einen Olivengarten in der Toskana.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.1999
Gogol betrachtete allerdings den nachbarlichen Olivengarten als sein Territorium und er griff damit dem Ausgang unseres Rechtsstreits vor.
Süddeutsche Zeitung, 17.01.2004
Am letzten Tag führt mich Robert durch die verwilderten Olivengärten über Nonza auf den nahen Gipfel.
Die Zeit, 05.06.2006, Nr. 23
Wesentlich stiller präsentiert sich das fruchtbare Hinterland von Nidri mit seinen Obst- und Olivengärten.
Der Tagesspiegel, 09.03.2001
Zitationshilfe
„Olivengarten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Olivengarten>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
olivenförmig
olivenfarbig
olivenfarben
Olivenernte
Olivenbaum
olivengrün
Olivenhain
Olivenöl
Olivette
olivfarben