Olympiaauswahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Olympiaauswahl · Nominativ Plural: Olympiaauswahlen
Worttrennung Olym-pia-aus-wahl
Wortzerlegung Olympia Auswahl
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Mannschaft von Sportlern und Sportlerinnen, die an einer Olympiade teilnimmt, teilgenommen hat

Typische Verbindungen zu ›Olympiaauswahl‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Olympiaauswahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Olympiaauswahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn die Olympiaauswahl rufen sollte, werde ich wohl nicht spielen. [Bild, 31.05.2000]
Insgesamt 48 Medaillen bringt die deutsche Olympiaauswahl nach Hause, 14 Mal Gold, 16 Mal Silber, 18 Mal Bronze. [Der Tagesspiegel, 30.08.2004]
Er wird auch die Olympiaauswahl betreuen und beide Teams mit einem deutschen Co‑Trainer leiten. [Bild, 09.11.2002]
Für sie ist Adnan, der Trainer der Olympiaauswahl des Irak, ein Volksheld. [Süddeutsche Zeitung, 29.07.2004]
Seit Januar ist Egon Coordes Trainer der Olympiaauswahl des Iran. [Süddeutsche Zeitung, 30.04.1999]
Zitationshilfe
„Olympiaauswahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Olympiaauswahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Olympiaabzeichen
Olympia-Teilnahme
Olympia
Olymp
Olm
Olympiabewerbung
Olympiaboykott
Olympiade
Olympiadelegation
Olympiadorf