Olympiakämpfer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungOlym-pia-kämp-fer
WortzerlegungOlympiaKämpfer

Verwendungsbeispiele für ›Olympiakämpfer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In diesen Dimensionen bewegen sich die anderen aussichtsreichen Olympiakämpfer nicht annähernd.
Der Spiegel, 19.09.1988
In den Listen der Olympiakämpfer wird man seinen Namen freilich vergeblich suchen.
Die Zeit, 04.09.1964, Nr. 36
So soll die Position der wichtigsten Partner der Olympiakämpfer, der Trainer, aufgewertet werden.
Der Tagesspiegel, 15.11.2000
Dagegen funktioniert in China die Befehlskette bei Bedarf bis ganz hinab zum Olympiakämpfer, während wir davon träumen, dass unsere irgendwann mal den Trainer erreichen möge.
Die Welt, 01.10.2004
Es gibt andererseits auch ein paar Leute, die gar nicht gut auf den ministeriellen Olympiakämpfer zu sprechen sind.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2003
Zitationshilfe
„Olympiakämpfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Olympiak%C3%A4mpfer>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Olympiakader
Olympiajahr
Olympiagold
Olympiagelände
Olympiadritte
Olympiakandidat
Olympiamannschaft
Olympiamedaille
Olympianorm
Olympiaqualifikation