Olympiastadt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungOlym-pia-stadt
WortzerlegungOlympiaStadt
eWDG, 1974

Bedeutung

Stadt, die jeweils die Olympischen Spiele ausrichtet und in deren Nähe sie ausgetragen werden

Typische Verbindungen zu ›Olympiastadt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Olympiastadt‹.

Verwendungsbeispiele für ›Olympiastadt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht allen Olympiastädten gelang es jedoch, derart nachhaltiges Kapital aus den Spielen zu ziehen.
Der Tagesspiegel, 11.01.2004
So hatte er auch keine Zeit, die Olympiastadt zu besichtigen.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.2001
Und nicht zuletzt will man ein neues Auswahlverfahren für die Olympiastädte finden.
Die Welt, 16.03.1999
Die Bürger der Olympiastadt träumen allerdings 24 Stunden am Tag!
Süddeutsche Zeitung, 17.07.1996
Man wurde jäh ernüchtert, kehrte man am Abend in die Olympiastadt zurück.
Die Zeit, 24.02.1964, Nr. 08
Zitationshilfe
„Olympiastadt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Olympiastadt>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Olympiastadion
Olympiasiegerin
Olympiasieger
Olympiasieg
olympiareif
Olympiastützpunkt
Olympiateilnahme
Olympiateilnehmer
Olympiateilnehmerin
Olympiatraum