Ombudsfrau, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ombudsfrau · Nominativ Plural: Ombudsfrauen
WorttrennungOm-buds-frau
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2016

Bedeutung

Frau, die die Rechte der Bürgerinnen und Bürger gegenüber den Behörden wahrnimmt
entsprechend der Bedeutung von OmbudsmannQuelle: DWDS, 2016

Typische Verbindungen zu ›Ombudsfrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ombudsfrau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Ombudsfrau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was war die Logik hinter diesem mörderischen Trio? ", sagte die Ombudsfrau.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Der Weg über die Ombudsfrau ist für die Kunden kostenlos und ohne Risiko.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.2004
Ich habe Anschreiben bekommen von der Ombudsfrau Frau Barbara John.
Die Zeit, 23.02.2012 (online)
Nach den Erfahrungen, die ich gemacht habe, empfiehlt es sich, einen Ombudsmann oder eine Ombudsfrau zu bestimmen.
Die Welt, 27.07.2000
Ab sofort ist Heidi Lambert-Lang als Ombudsfrau der privaten Bausparkassen für sie zuständig.
Der Tagesspiegel, 10.04.2002
Zitationshilfe
„Ombudsfrau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ombudsfrau>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ombrophob
ombrophil
Ombrometer
Ombrograph
Ombrograf
Ombudsleute
Ombudsmann
Omega
Omega-3-Fettsäure
Omelett