Omnium, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Omniums · Nominativ Plural: Omnien
Aussprache  ['ɔmni̯ʊm]
Worttrennung Om-ni-um
Wortbildung  mit ›Omnium‹ als Letztglied: ↗Länderomnium · ↗Mannschaftsomnium
Herkunft aus omniumlat, Genitiv Plural von omnislat ‘jeder, ganz, all’
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
Radsport aus mehreren Bahnwettbewerben bestehender Wettkampf
Beispiele:
Medaillenanwärter Roger Kluge aus Eisenhüttenstadt ist bei den Olympischen Spielen im Bahnrad‑Mehrkampf Omnium leer ausgegangen. [Die Zeit, 15.08.2016 (online)]
Das Omnium, der Mehrkampf mit verschiedenen Rennformaten. [Basler Zeitung, 04.12.2020]
In den olympischen Disziplinen Sprint, Teamsprint, Mannschaftsverfolgung, Keirin und Omnium gewannen die deutschen Athleten sechs ihrer acht Medaillen, besonders die Sprinter um Eilers und Vogel überzeugten. [Die Zeit, 06.03.2016 (online)]
Attraktiver sollte der Bahnradsport werden, besonders durch zusammengezimmerte Mehrkampfwertungen, genannt »Omnium«. [Süddeutsche Zeitung, 19.09.1997]
Italien siegte in den Steherrennen[,] während die Schweiz das Omnium und die Fliegerrennen für sich entschied. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1935]]
2.
Reiten Galopprennen, bei dem alle Pferde zugelassen sind
Beispiele:
Etwas für Pferde mit Ausdauer sind zwei Vorläufe zum »Omnium der Steher«. Die Strecke führt über die lange Distanz von 2.600 Metern. Startberechtigt sind jeweils Pferde bis zu einer Gewinnsumme von 50.000 und 100.000 Mark. [Welt am Sonntag, 06.06.1999]
Der Nordchampion soll die »Pferde mit Nervenflattern« zum Sieg fahren. Beim »Omnium der Steher« […] braucht er einen langen Atem. [Bild, 05.05.2001]
Die Trabrennbahn am Volkspark feiert am Sonntag Geburtstag, sie wird 119 Jahre alt. Sportlicher Höhepunkt ist das Omnium der Steher, bei dem es über 2.890 Meter dreimal ums Oval geht. [Die Welt, 19.06.1999]
Omnium (lat., d. h. aller), ein Wettrennen für alle Pferde, ohne Rücksicht auf Alter, Abstammung etc. [Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 53208]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Omnium‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Omnium‹.

Zitationshilfe
„Omnium“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Omnium>, abgerufen am 13.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Omniszienz
Omnipräsenz
omnipräsent
Omnipotenz
omnipotent
Omniumversicherung
omnivor
Omnivore
Omnizid
Omophagie