Onlinespiel, das

Alternative SchreibungOnline-Spiel
GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Onlinespiel(e)s · Nominativ Plural: Onlinespiele
WorttrennungOn-line-spiel ● On-line-Spiel
WortzerlegungonlineSpiel
Rechtschreibregeln§ 45
Wahrig und ZDL, 2020

Bedeutungen

1.
EDV Computerspiel, das (von mehreren Teilnehmern gleichzeitig) im Internet gespielt werden kann
Beispiele:
Sämtliche weitere Figuren auf der Insel werden von Mitspielern irgendwo auf der Welt gesteuert, denn »Fortnite« ist ein Online-Spiel. [Welt am Sonntag, 06.05.2018, Nr. 18]
Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Angeklagte den 12 Jahre alten Paul Anfang 2016 über das Online-Spiel »Minecraft« kennenlernte. [Neue Zürcher Zeitung, 24.11.2016]
Viele Onlinespiele müssen nichtmal runtergeladen und installiert werden, sondern können direkt im Browser gespielt werden. [Onlinespiele spielen, 29.09.2016, aufgerufen am 29.05.2019]
Carlo C[…] entwickelt und programmiert Spielwelten eines großen Onlinespiels. [Süddeutsche Zeitung, 31.10.2009]
Onlinespiele wie das populäre World Of Warcraft, ein sogenanntes Massive Multiplayer Online Game, sind Jungen- und Männersache. [Die Zeit, 15.05.2008, Nr. 21]
Ein echter Hooligan hat vor nichts Angst – außer dass ihm das Bier ausgeht. Das ist das Motto eines neuen Onlinespiels, das für diesen Monat angekündigt ist. [Spiegel, 25.11.2001 (online)]
2.
im Internet betriebenes Glücksspiel, bei dem um Geld gespielt wird
Grammatik: meist im Singular
Beispiele:
Als eines der ersten Länder überhaupt regulierte sie [die Inselregierung der Isle of Man] das Online-Spiel, 2001 schuf man die sehr liberalen Gesetze für die Kasinos der digitalen Zukunft. [Süddeutsche Zeitung, 06.11.2017]
Ein Millionengewinn aus einem zuhause gespielten Online-Spiel müsste gemäss Antrag besteuert werden, derselbe Gewinn aus einem terrestrischen Casino dagegen nicht. [Neue Zürcher Zeitung, 15.03.2017]
Zudem wurde vorgeschlagen, für Online-Spiel ein monatliches Verlustlimit von 1000 Euro pro Spieler festzusetzen. [Die Zeit, 28.10.2016 (online)]
Ein weiterer Vorteil beim Onlinespiel von Sizzing Hot ist, dass der Spieler nicht durch andere Spieler abgelenkt wird, wie das in einem Casino passieren kann. [Spielautomaten-24.com, 30.11.2015, aufgerufen am 29.05.2019]
Die Bruttoerträge der Glücksspielanbieter – die den Verlusten der Spieler entsprechen – betrugen im vergangenen Jahr [in Deutschland] 4,2 Milliarden Euro beim Lotto und 3,3 Milliarden bei den gewerblichen Daddelmaschinen. Hinzu kamen 640 Millionen beim Wetten, 690 Millionen bei den Casinos und 890 Millionen beim illegalen Onlinespiel. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.2010]

Thesaurus

Computer
Synonymgruppe
Browserspiel · Onlinespiel
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„Onlinespiel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Onlinespiel>, abgerufen am 27.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Onlineshop
Onlineredaktion
Onlineportal
Onlineplattform
Onlinemarketing
Onlinesucht
Onlinetext
Onlineverhalten
Onlinevideo
Onlinewerbung