Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Onlinewerbung, die

Aus dem Englischen stammende Zusammensetzungen aus einem Adjektiv und einem Nomen werden regelgemäß zusammengeschrieben, wenn die Hauptbetonung auf dem ersten Bestandteil liegt. Oft wird bei diesen Komposita aber ein Bindestrich gesetzt, damit sie besser lesbar sind.
Alternative Schreibung Online-Werbung
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Onlinewerbung · Nominativ Plural: Onlinewerbungen · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [ˈɔnlaɪ̯nˌvɛʁbʊŋ]
Worttrennung On-line-wer-bung ● On-line-Wer-bung
Wortzerlegung online Werbung
Rechtschreibregel § 37 (E4)
ZDL-Verweisartikel

Bedeutung

Synonym zu Internetwerbung
Kollokationen:
in Präpositionalgruppe/-objekt: das Geschäft mit Onlinewerbung; der Markt für Onlinewerbung
Beispiele:
[…] auf die kleinen Bildschirme von iPhone und iPad passt die handelsübliche Onlinewerbung entweder gar nicht drauf, oder sie sieht aus wie geschrumpft – und deshalb lässt sich der mobile Leser nicht gut an die werbetreibende Wirtschaft vermarkten. [Die Zeit, 27.03.2013]
Onlinewerbung ist trotz aller Bemühungen, das Geschäft auf mehrere Standbeine zu verteilen, immer noch die zentrale Einnahmequelle der Konzernholding Alphabet. [Die Welt, 03.12.2019]
Onlinewerbung reiche nicht aus, um publizistische Qualität im Internet zu finanzieren. [Süddeutsche Zeitung, 15.09.2009]
Online-Werbung kann aber nur funktionieren, wenn sie im Umfeld attraktiver Inhalte platziert wird. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.12.1999]
Es werden […] mögliche Kombinationen von Online-Werbung und klassischer Werbung aufgezeigt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.08.1996]
Ich stimme […] zu, dass ich angepasste […] Onlinewerbungen im Ganzen nicht gut finde. Ob die Werbeanzeigen sinnvoll sind oder nicht, ist aber meiner Ansicht nach nicht von Bedeutung. [Wie nervig darf Onlinewerbung sein?, 13.05.2013, aufgerufen am 01.09.2020] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„Onlinewerbung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Onlinewerbung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Onlinevideo
Onlineverhalten
Onlinetext
Onlinesucht
Onlinesuche
Onlinezeitung
Onomantie
Onomasiologie
Onomastik
Onomastikon