Onomatomanie

WorttrennungOno-ma-to-ma-nie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin
1.
krankhafter Zwang zur Erinnerung an bestimmte Wörter oder Begriffe
2.
krankhafter Zwang zum Aussprechen bestimmter (obszöner) Wörter
Zitationshilfe
„Onomatomanie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Onomatomanie>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Onomatologie
Onomastikon
Onomastik
onomasiologisch
Onomasiologie
Onomatopoetikon
Onomatopoetikum
onomatopoetisch
Onomatopöie
Önometer