Ontologe, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ontologen · Nominativ Plural: Ontologen
WorttrennungOn-to-lo-ge
Wortzerlegungonto--loge
Wortbildung mit ›Ontologe‹ als Letztglied: ↗Paläontologe

Verwendungsbeispiele für ›Ontologe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch leider sind seit Immanuel Kant die Ontologen relativ ausgestorben, und eingeladen war absolut keiner.
Die Zeit, 07.05.1998, Nr. 20
Gegen alle idealistischen Höhenflüge legte der Ontologe des Daseins die ständige Entwurzelung frei, der man alltäglich "verfallen" ist.
Süddeutsche Zeitung, 13.04.2002
Doch während der Ontologe es zum Prinzip seiner Philosophie erhob, wendete der Dialektiker es von Anfang an moralisch.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2002
Zitationshilfe
„Ontologe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ontologe>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ontogenie
ontogenetisch
Ontogenese
onto-
ontisch
Ontologie
ontologisch
ontologisieren
Ontologisierung
Ontologismus