Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ooid, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Oo-id (computergeneriert)
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Geologie kleines rundes Gebilde aus Kalk oder Eisenverbindungen, das sich schwebend in bewegtem Wasser bilden kann
Zitationshilfe
„Ooid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ooid>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Oogonium
Oogenese
Oogamie
Onyx
Onychose
Oolemma
Oolith
Oologie
Oomyzeten
Oophorektomie