Open-Air-Kino, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Open-Air-Kinos · Nominativ Plural: Open-Air-Kinos
Aussprache
WorttrennungOpen-Air-Ki-no
WortzerlegungOpen AirKino
Ungültige SchreibungOpen-air-Kino
Rechtschreibregeln§ 44 (1)

Verwendungsbeispiele für ›Open-Air-Kino‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf Open-Air-Kinos müssen die Fußball-Anhänger bei der EM dennoch nicht ganz verzichten.
Süddeutsche Zeitung, 03.06.2004
Das Programm startet um 14 Uhr und bietet neben Musik, Open-Air-Kino und Tanz auch Kinderanimation.
Die Welt, 08.06.2002
Zwar fand die Idee schnell Nachahmer, 1969 gab es in Deutschland schon 17 Open-Air-Kinos, 1980 waren es 24.
Die Zeit, 29.03.2010, Nr. 13
In den Open-Air-Kinos kommen Naturliebhaber und Filmfreunde auf ihre Kosten.
Der Tagesspiegel, 14.05.2002
Die Spielstätte (600 Plätze) dient als Open-Air-Kino und als Veranstaltungsort für Schauspiele und Konzerte.
Bild, 21.05.2001
Zitationshilfe
„Open-Air-Kino“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Open-Air-Kino>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Open-Air-Festival
Open-Air
open end
Open Air
Open
Open-Air-Konzert
Openairfestival
Openairkonzert
Opening
Oper