Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Operationalisierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Operationalisierung · Nominativ Plural: Operationalisierungen
Aussprache 
Worttrennung Ope-ra-ti-ona-li-sie-rung · Ope-ra-tio-na-li-sie-rung

Thesaurus

Synonymgruppe
Messbarmachung  ●  Operationalisierung  fachspr.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›Operationalisierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie lassen einer vielfältigen und wechselnden Partnern anpaßbaren Operationalisierung Raum. [Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 48]
Die Größe des Betriebes dient uns zur Operationalisierung dieses Machtpotentials. [Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 221]
Zusätzlich verwenden wir zur Operationalisierung des betrieblichen "Potentials" im folgenden Test die Rechtsform des Betriebes. [Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 221]
Die Operationalisierung von Begriffen ist oft der erste Schritt hin zur Beschreibung, die Messung ist meist der letzte Akt. [Ulich, Dieter: Pädagogische Psychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 24666]
Um das Leitbild mit Leben zu erfüllen, bedarf es einer Operationalisierung auf individueller Ebene. [Süddeutsche Zeitung, 27.01.2003]
Zitationshilfe
„Operationalisierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Operationalisierung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Operation
Operating
Operateur
Operand
Operabilität
Operationalismus
Operationsbasis
Operationsbericht
Operationsbesteck
Operationsdauer