Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Operationsbericht, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Operationsbericht(e)s · Nominativ Plural: Operationsberichte
Worttrennung Ope-ra-ti-ons-be-richt
Wortzerlegung Operation Bericht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Aufzeichnung des Arztes über Art, Verlauf und erreichtes Ziel der von ihm durchgeführten Operation

Verwendungsbeispiele für ›Operationsbericht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus dem Operationsbericht geht hervor, dass der Eingriff anders verläuft, als ursprünglich geplant war. [Die Zeit, 05.12.2011, Nr. 49]
Die Ordensschwester hatte bemerkt, daß Professor Bräutigam bei der Freundin eines Priesters abgetrieben und den Operationsbericht getürkt hatte. [Bild, 02.10.1998]
Sie legten dem Richter eine Kopie des Operationsberichtes von Michael W. vor – zeugungsunfähig nach Hodenkrebserkrankung. [Bild, 20.06.2000]
Ein anonymer Briefeschreiber hatte den Mediziner Anfang 1998 bezichtigt, Kunstfehler begangen und Operationsberichte gefälscht zu haben. [Die Welt, 05.08.1999]
Neben weit über tausend Briefen liest man Sterbeurkunden, Operationsberichte, Beschwerdebriefe an Versicherungen, Gewinnmitteilungen von Weinbrandlotterien, juristische Kleinkriegskorrespondenz und Menükarten von Hochzeitsfeiern. [Süddeutsche Zeitung, 07.03.2003]
Zitationshilfe
„Operationsbericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Operationsbericht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Operationsbasis
Operationalismus
Operationalisierung
Operation
Operating
Operationsbesteck
Operationsdauer
Operationsfeld
Operationsforschung
Operationsgebiet