Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Operationsgebiet, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Operationsgebiet(e)s · Nominativ Plural: Operationsgebiete
Worttrennung Ope-ra-ti-ons-ge-biet
Wortzerlegung Operation Gebiet
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Militär Gebiet, in dem eine Operation stattfindet

Typische Verbindungen zu ›Operationsgebiet‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Operationsgebiet‹.

Verwendungsbeispiele für ›Operationsgebiet‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun war das Operationsgebiet des Heeres in drei Teile geteilt. [o. A.: Einhundertsiebenundvierzigster Tag. Mittwoch, 5. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 23274]
Das neubesetzte Gebiet rückwärts des Operationsgebietes erhält eine eigene politische Verwaltung. [o. A.: Sechzehnter Tag. Montag, 10. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 24847]
Wir reden von einer Region, die so groß ist wie Frankreich, einem nicht ganz einfachen Operationsgebiet. [Der Tagesspiegel, 02.08.2004]
Ich habe gestern bereits erklärt, daß in den englischen Operationsgebieten genau so verfahren wurde. [o. A.: Einhundertsechsundzwanzigster Tag. Freitag, 10. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 20167]
Zur Zeit befinden sich lediglich 22 U‑Boote in ihren Operationsgebieten. [o. A.: 1941. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 2071]
Zitationshilfe
„Operationsgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Operationsgebiet>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Operationsforschung
Operationsfeld
Operationsdauer
Operationsbesteck
Operationsbericht
Operationsindikation
Operationsklammer
Operationslampe
Operationsleuchte
Operationsmethode