Operationsplan, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Operationsplan(e)s · Nominativ Plural: Operationspläne
Aussprache  [opəʀaˈʦi̯oːnsplaːn]
Worttrennung Ope-ra-ti-ons-plan
Wortzerlegung OperationPlan1
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
(niedergeschriebene) strukturierte Zielsetzung einer meist militärischen Unternehmung
siehe auch OperationsbasisWDG
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein detaillierter, konkreter, militärischer Operationsplan
als Dativobjekt: einem Operationsplan zustimmen
als Aktiv-/Passivsubjekt: der Operationsplan liegt vor, sieht etw. vor
Beispiele:
Aus Kreisen der Diplomaten war zu hören, dass [die Mittelmeermission gegen Menschenschmuggel] Sophia fortgesetzt werden könne; alle Mitgliedstaaten hätten bekräftigt, dass der Operationsplan bis zum Abschluss der strategischen Überprüfung Bestand habe. [Süddeutsche Zeitung, 23.07.2018]
Die Nato erarbeitete erstmals einen militärischen Operationsplan für einen medizinischen Krisenfall. [Landshuter Zeitung, 01.08.2020]
Ein Präsident, der die Geheimhaltungspflicht im Verteidigungsbereich verletzt, indem er Journalisten militärische Operationspläne zeigt – kann der von Beispielhaftigkeit sprechen? [Die Welt, 20.02.2017]
Ein oft zitiertes Wort von [Generalfeldmarschall] Moltke lautet: »Kein Operationsplan reicht mit einiger Sicherheit über das erste Zusammentreffen mit der feindlichen Hauptmacht hinaus. […]«. [Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte – Vierter Teil: Neuzeit, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 4249]
Denn wenn man einen solch gefährlichen Räuber wie Kneißl fangen will, dann muß man einen Operationsplan machen. [Friedländer, Hugo: Räuberhauptmann Kneißl vor dem Schwurgericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 730]
2.
Aufstellung vorgesehener medizinischer Operationen (1) oder des Vorgehens während eines solchen Eingriffs
Beispiele:
Die Krankenhäuser in Borna, Wurzen und Grimma arbeiteten ihre Operationspläne ab, Patienten durften Besuch empfangen, das Personal verrichtete gewohnt professionell seine Arbeit. [Leipziger Volkszeitung, 25.03.2020]
Bei Daniel Fink, Chef der Gynäkologie, sorgten die Operationspläne für Stirnrunzeln: Er war für bis zu drei Operationen gleichzeitig eingetragen. [Luzerner Zeitung, 15.06.2020]
Durch eine CT‑basierte 3D‑Modellierung der Knochenanatomie können Operateure das Mako‑System dazu nutzen, einen personalisierten Operationsplan zu erstellen und die Implantatgröße und ‑ausrichtung anhand der individuellen Patientenanatomie [zu] ermitteln. [Fränkischer Tag, 10.04.2018]
Bei einer Infektion mit diesen Streptokokken zählt jede Minute. Sobald wir einen solchen Fall in der Notaufnahme haben, wird der Operationsplan verschoben. Diese Patienten haben absoluten Vorrang. Es hilft nicht, Ihnen einfach nur Antibiotika zu geben, die wirken nicht schnell genug. Wir müssen sofort operieren. [Die Welt, 09.08.2017]
An einem guten Dutzend weiterer Kliniken und Krankenhäuser, die Herz‑Lungen‑Maschinen besitzen, stehen einschlägige Eingriffe – wenn überhaupt – einmal in der Woche und seltener auf dem Operationsplan. [Die Zeit, 18.04.1969]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›Operationsplan‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Operationsplan‹.

Zitationshilfe
„Operationsplan“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Operationsplan>, abgerufen am 23.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Operationsnarbe
Operationsmethode
Operationsleuchte
Operationslampe
Operationsklammer
Operationssaal
Operationsschwester
Operationsteam
Operationstechnik
Operationstisch