Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Operationsweise, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Operationsweise · Nominativ Plural: Operationsweisen
Aussprache 
Worttrennung Ope-ra-ti-ons-wei-se
Wortzerlegung Operation Weise1

Verwendungsbeispiele für ›Operationsweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In Situationen mit doppelter Kontingenz sind für jeden Beteiligten beide Operationsweisen zugänglich. [Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 469]
Bei der herkömmlichen Operationsweise sägt der Chirurg den ganzen Gelenkkopf am Schenkelhals ab. [Die Welt, 25.07.2003]
Nichtsdestoweniger ist Kommunikation auch für Luhmann die grundlegende Operationsweise jeder komplexen Gesellschaft. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.2000]
Im Verzicht auf eine Extension der eigenen Operationsweise in die Umwelt liegt aber zugleich die eigentümliche Leistungsstärke des Systems. [Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 930]
Generalbundesanwalt Kay Nehm vergleicht diese Operationsweise mit dem früherer Raster der Revolutionären Zellen. [Die Welt, 17.09.2001]
Zitationshilfe
„Operationsweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Operationsweise>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Operationsverfahren
Operationstrakt
Operationstisch
Operationstechnik
Operationsteam
Operationsziel
Operativität
Operativplan
Operativstab
Operator