Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Opernballett, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Opernballett(e)s · Nominativ Plural: Opernballette
Worttrennung Opern-bal-lett
Wortzerlegung Oper Ballett

Typische Verbindungen zu ›Opernballett‹ (berechnet)

Direktorin pariser

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Opernballett‹.

Verwendungsbeispiele für ›Opernballett‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die großen Opernballette hungern nach erzählerischen Strukturen, die konservativen Kunden wollen das. [Die Welt, 19.04.2004]
Denn zurzeit macht Berlin ja eher durch Kahlschlagpolitik bei den Opernballetten von sich reden. [Der Tagesspiegel, 20.09.2003]
Außerdem gelang es ihr, dem Münchner Opernballett als Staatsballett eine finanziell gesicherte Stellung zu verschaffen. [Der Tagesspiegel, 31.03.1998]
Angeblich gibt Claude Bessy die Leitung der Schule des Pariser Opernballetts auf, weil sie nicht mehr weiß, für wen sie ausbildet. [Süddeutsche Zeitung, 13.07.1999]
Bescheidene fünf Millionen Euro Spareffekt kommen zusammen durch die Fusion der beiden Opernballette und Subventionskürzungen quer durch den Garten. [Die Welt, 21.03.2002]
Zitationshilfe
„Opernballett“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernballett>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernball
Opernaufführung
Opernarie
Operment
Operettentheater
Opernbesuch
Opernbuffo
Opernbühne
Operndebüt
Operndirektor