Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Opernbesuch, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Opernbesuch(e)s · Nominativ Plural: Opernbesuche
Worttrennung Opern-be-such
Wortzerlegung Oper Besuch

Verwendungsbeispiele für ›Opernbesuch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Merkwürdig ist auch ein Opernbesuch in diesen Tagen in Wien. [Der Tagesspiegel, 22.11.1999]
Noch bis in unser Jahrhundert hinein war diese lockere Art des Opernbesuchs üblich. [Der Tagesspiegel, 05.05.1999]
Da gab es die Opernbesuche und überhaupt die wundervolle Kultur! [Süddeutsche Zeitung, 09.01.1998]
Womit ich nicht sagen möchte, dass man sich gar nicht mehr auf den Opernbesuch vorbereiten muss. [Süddeutsche Zeitung, 19.06.2001]
Nur bei Opernbesuchen tauschte er sie gegen einen dunklen Anzug aus. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.2003]
Zitationshilfe
„Opernbesuch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernbesuch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernballett
Opernball
Opernaufführung
Opernarie
Operment
Opernbuffo
Opernbühne
Operndebüt
Operndirektor
Opernduett