Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Opernglas, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Opernglases · Nominativ Plural: Operngläser
Aussprache 
Worttrennung Opern-glas
Wortzerlegung Oper Glas1
eWDG

Bedeutung

kleines Fernglas mit weitem Gesichtsfeld und geringer Vergrößerung zur Beobachtung auf mäßige Entfernung

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Opernfernglas · Operngucker · Theaterglas  ●  Opernglas  Hauptform
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Opernglas‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Opernglas‹.

Verwendungsbeispiele für ›Opernglas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man wird ein Opernglas brauchen, um sie erkennen zu können. [Süddeutsche Zeitung, 28.02.2001]
Eine Frau zückt ein Opernglas, damit sie besser sehen kann. [Bild, 30.08.1997]
Mein Nachbar, ein älterer Herr, hat nur kurz geblinzelt und dann zum Opernglas gegriffen. [Die Welt, 17.05.2001]
Er hilft ihr aus dem Mantel, wie sich das gehört; noch ein Opernglas vielleicht Und dann gehen sie hier so auf und ab. [Die Zeit, 04.10.1985, Nr. 41]
Ihr zweites Bild hängt in einem Winkel und sehr hoch, und man kann es nur mit einem Opernglas sehen. [Die Zeit, 29.04.1954, Nr. 17]
Zitationshilfe
„Opernglas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernglas>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernführer
Opernfreund
Opernfestspiel
Opernfassung
Opernfan
Operngucker
Opernhaus
Opernheld
Opernintendant
Opernkomponist