Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Opernkonzert, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Opernkonzert(e)s · Nominativ Plural: Opernkonzerte
Worttrennung Opern-kon-zert
Wortzerlegung Oper Konzert

Verwendungsbeispiele für ›Opernkonzert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Opfer an sich ist ein "Zwitter" nur unter den Händen unfähiger Regisseure, das Opernkonzert ist es immer. [Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]]
Dafür sang Hildegard Behrens eben nur ein Opernkonzert – in der Eishalle. [Süddeutsche Zeitung, 15.06.1996]
Als ihre Heimat im letzten Jahr von einem Erdbeben heimgesucht wurde, organisierte sie spontan ein Opernkonzert zu Gunsten der Opfer. [Die Welt, 18.04.2001]
Unterdessen erklingen erste Dissonanzen nach Naumanns Paukenschlag im Berliner Opernkonzert. [Der Tagesspiegel, 15.11.2000]
Ausschnitte aus dem Schaffen Rossinis und Donizettis hören wir im Opernkonzert am Dienstag. [Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]]
Zitationshilfe
„Opernkonzert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernkonzert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernkomponist
Opernintendant
Opernheld
Opernhaus
Operngucker
Opernlibrettist
Opernlibretto
Opernloge
Opernmelodie
Opernmusik