Opernloge, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungOpern-lo-ge
WortzerlegungOperLoge

Verwendungsbeispiele für ›Opernloge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber dasselbe gilt für einen Platz in der Opernloge oder in den ersten Reihen im Ballett.
Die Zeit, 22.02.2010, Nr. 08
Doch bis es soweit kommt, belauscht man sich leidenschaftlich hinter Türen, klappert vor Ungeduld mit dem Geschirr, beäugt sich ratlos in Opernlogen.
Die Zeit, 27.09.1991, Nr. 40
Ich sah den goldstrotzenden Mann in unserem Druckereisaal, vor dem eine Fahne gesenkt wurde, und sah ihn mit seinem Hofstaat prächtig in einer Opernloge sitzen.
Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 268
Zitationshilfe
„Opernloge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernloge>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernlibretto
Opernlibrettist
Opernkonzert
Opernkomponist
Opernintendant
Opernmelodie
Opernmusik
Opernname
Opernpartitur
Opernplatte