Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Opernloge, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Opern-lo-ge
Wortzerlegung Oper Loge

Verwendungsbeispiele für ›Opernloge‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber dasselbe gilt für einen Platz in der Opernloge oder in den ersten Reihen im Ballett. [Die Zeit, 22.02.2010, Nr. 08]
Doch bis es soweit kommt, belauscht man sich leidenschaftlich hinter Türen, klappert vor Ungeduld mit dem Geschirr, beäugt sich ratlos in Opernlogen. [Die Zeit, 27.09.1991, Nr. 40]
Ich sah den goldstrotzenden Mann in unserem Druckereisaal, vor dem eine Fahne gesenkt wurde, und sah ihn mit seinem Hofstaat prächtig in einer Opernloge sitzen. [Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 268]
Die Zürcherinnen lächelten sich zu, wenn Sandra Paretti im spanischen Kleid in der Opernloge auftauchte, weil auf der Bühne „Carmen“ gegeben wurde. [Die Zeit, 25.03.1994, Nr. 13]
Am Anfang des Films kommt der Valmont‑Darsteller Colin Firth in die Opernloge der Marquise de Merteuil wie ein Schuljunge zu seiner Lehrerin, geduldig und scheu. [Die Zeit, 15.12.1989, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Opernloge“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernloge>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernlibretto
Opernlibrettist
Opernkonzert
Opernkomponist
Opernintendant
Opernmelodie
Opernmusik
Opernname
Opernpartitur
Opernplatte