Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Opernpremiere, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Opernpremiere · Nominativ Plural: Opernpremieren
Worttrennung Opern-pre-mi-ere · Opern-pre-mie-re
Wortzerlegung Oper Premiere

Typische Verbindungen zu ›Opernpremiere‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Opernpremiere‹.

Verwendungsbeispiele für ›Opernpremiere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das lässt sich deutlich an den vier diesjährigen Opernpremieren ablesen. [Süddeutsche Zeitung, 30.08.2003]
Mal lädt er 120, mal 12 Gäste ein, gerne nach Opernpremieren. [Die Zeit, 13.12.2012, Nr. 50]
Das sind Fragen, die heute den Ausgang einer Opernpremiere mehr bestimmen als alles andere. [Die Welt, 17.04.2003]
Niemand will zehn Minuten Ladezeit abwarten, nur um ein schlechtes Foto von der Opernpremiere zu sehen. [Die Welt, 26.10.1999]
Nach einer Opernpremiere treffen sich ein paar Reiche in einer Villa. [Bild, 15.04.2006]
Zitationshilfe
„Opernpremiere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernpremiere>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernplatte
Opernpartitur
Opernname
Opernmusik
Opernmelodie
Opernregie
Opernregisseur
Opernstar
Opernsänger
Opernsängerin