Opernpremiere, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Opernpremiere · Nominativ Plural: Opernpremieren
WorttrennungOpern-pre-mi-ere · Opern-pre-mie-re
WortzerlegungOperPremiere

Typische Verbindungen zu ›Opernpremiere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Opernpremiere‹.

Verwendungsbeispiele für ›Opernpremiere‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das lässt sich deutlich an den vier diesjährigen Opernpremieren ablesen.
Süddeutsche Zeitung, 30.08.2003
Mal lädt er 120, mal 12 Gäste ein, gerne nach Opernpremieren.
Die Zeit, 13.12.2012, Nr. 50
Das sind Fragen, die heute den Ausgang einer Opernpremiere mehr bestimmen als alles andere.
Die Welt, 17.04.2003
Nach einer Opernpremiere treffen sich ein paar Reiche in einer Villa.
Bild, 15.04.2006
Bei Opernpremieren geht traditionell ein Teil der Karten an geladene Gäste.
Der Tagesspiegel, 19.04.2005
Zitationshilfe
„Opernpremiere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Opernpremiere>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Opernplatte
Opernpartitur
Opernname
Opernmusik
Opernmelodie
Opernregie
Opernregisseur
Opernsänger
Opernsängerin
Opernstar